ZoneControl

Staudruckloses Fördern (ZPA) von wenigen bis vielen Zonen in Anwendungen mit oder ohne SPS, jedoch ohne Feldbus.

Die ZoneControl ist eine Ein-Zonen-Steuerung für eine RollerDrive EC310 und einen Zonensensor. Mit der ZoneControl können autarke, staudrucklose Förderer aufgebaut werden, die keine übergeordnete Steuerung (SPS) benötigen. Über digitale Ein- und Ausgänge (I/Os) können Zusatzfunktionen und die Kommunikation zu vorgelagerter und nachgelagerter Fördertechnik realisiert werden.

Vorteilhaft ist, dass die ZPA-Logik auf der ZoneControl enthalten ist und nicht innerhalb einer SPS programmiert werden muss. Über DIP-Schalter lassen sich die RollerDrive-Geschwindigkeit und -Drehrichtung sowie die Logik (Einplatz- oder Blockabzug) einstellen. Für alle miteinander verbundenen ZoneControl kann die Geschwindigkeit zusätzlich über ein analoges Signal verändert werden.

Die Verdrahtung der Spannungsversorgung erfolgt über einen Schaltdraht und die Kommunikation über handelsübliche Cat-5-Kabel (Ethernetkabel). Die ZoneControl ist nur bedingt geeignet, wenn ein Tracking von Fördergütern oder die Steuerung der RollerDrive mit Start- und Bremsrampen vorgesehen ist bzw. sehr viele Zusatzfunktionen genutzt werden sollen.

Die ZoneControl punktet vor allem damit, dass sie nicht adressiert werden muss und ein Wechsel im Austauschfall dadurch extrem einfach ist, sowie mit der sehr einfachen Einstellbarkeit durch Dip-Schalter.

Downloads
ZoneControl (PDF. 506 KB) Download

Möchten Sie von unserem Vertriebsteam kontaktiert werden?

Kontaktieren Sie mich