Interroll Horizontal-Quergurtsorter

Horizontal-Quergurtsorter zeichnen sich durch eine flexible, raumgängige Streckenführung mit Kurven aus, die auch Steige- und Gefällstrecken bewältigen. Zuführungen und Endstellen lassen sich variabel anordnen und zur Erhöhung der Systemleistung optimieren. Bei entsprechender Auslegung können mehrere Sortierbereiche mit einem Kreislauf realisiert werden. Auch für knappe Raumverhältnisse eignet sich der Horizontal-Quergurtsorter perfekt. Beispielsweise können zwei Quergurtsorter mit identischem Streckenverlauf übereinander, also doppelt, installiert werden. Bei horizontalen Quergurtsortern können Stückgüter rezirkulieren, die entweder von der Ident-Technik nicht erkannt oder aufgrund voller Endstellen nicht ausgeschleust wurden.

Allgemeine technische Daten

Sortiergut

Kartons, Päckchen, Maxibriefe, verpackte Lebensmittel, Versandhausware, Versandtaschen, Multimediaprodukte, Bekleidung etc.

Abmessungen/Stückgewicht

min. (L x B x H): 150 x 100 x 5 mm 100 g max. (L x B x H): 600 x 500 x 500 mm 35 kg

Doppelwagen max. (L x B x H)

max. 1200 x 700 x 700 mm 35 kg

Leistung/Geschwindigkeit (Beispiele)

Quergurtwagen 340 x 400: 14000 Wagen/Stunde bei 1,7 m/s Quergurtwagen 460 x 700: 10000 Wagen/Stunde bei 1,65 m/s

Downloads
Sorter (PDF. 12 MB) Download